05/2024 Hauptstadt am Meer – Tunis entdecken

17. Mai 2024

Mittelmeermetropole vielen Gesichtern

Eine der interessantesten Hauptstädte am Mittelmeer erzählte mir mein letzter Vermieter und mittlerweile Freund aus Griechenland. Christos kommt aus Athen und arbeitet für die UN und lebt in Tunis. Er gehört zu den Expats, die eine wichtige Bevölkerungsgruppe in der Stadt darstellen. Wir hatten eine interessante Diskussion, deshalb schon weil er als Mitarbeiter einer internationaler Organisation (und als Grieche) viele Städte und Hauptstädte am Meer kennt und somit einen Vergleich hat, der meinem noch voreilt. Ich kenne viele Orte und kleinere Städte am Mittelmeer, aber mit Hauptstädten bin ich noch nicht so erfahren. Tunis hat mich sogleich in den Bann gezogen. 2014 bin ich dort das erste Mal im Rahmen einer Tangoreise gelandet, mit einer recht großen Gruppe. Wir haben uns in der Medina (Altstadt) verloren, wiedergefunden und im einem Stadtpalast Tango getanzt.

Die Tunis Medina

Diese Stadt ist so konträr wie sie nur sein kann. In der Medina, der UNESCO Kulturerbe geschützten Altstadt herrscht vorwiegend der traditionelle Lebensstil. Sie ist das Zentrum der islamischen Welt und gehört zu einer der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städten. Das merkt man besonders, wenn man zur Gebetszeit eine Dachterrasse besucht. Eine richtige Koran-Sinfonie startet in der Altstadt, mehrmals täglich. Das Gebet zum Sonnenuntergang, um 18 Uhr ist immer ein echtes Spektakel, begleitet von einem Blick auf den orangeroten Sonnenuntergang auf das offene Meer, dem Golf von Tunis.

Hauptstadtexplorer

In diesem Jahr lade ich noch 3 x in die Hauptstadt ein. Begleitet wird diese Städtereise in Tunis entweder von mir persönlich oder mit einem einheimischen Reiseführer. Wohnen / Übernachtung: Es gibt eine Auswahl an schönen ehemaligen Stadtpalästen in der Altstadt, sogenannten „Maison d`hôtes“, Gästehäuser mit einer maximalen Zimmer- oder Suitenanzahl von 6 insgesamt. Warum nur 6? Um einen hohen Standard zu bieten und zu halten. Für größere Gruppen habe ich ein anderes auch sehr schönes Hotel mit spektakulärer Dachterrasse.

Wohnen / Unterkünfte:

Es gibt eine Auswahl an Unterkünften von mir, von La Marsa, der mondäne Vorort am Meer und auch die „Côte D´Azur“ Afrikas genannt, im Künstlerviertel Sidi Bou Said, Carthage, der Ort des Präsidentenpalastes und den Ruinen vom ehemaligen Karthago bis hin zur Medina / in der Altstadt.

Klima:

Im Sommer ist es in Tunis oft sehr heiß. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Mai. Baden kann man noch in den Dezember hinein. Den Januar empfehle ich persönlich nur für „Eisbader“. Da hat das Mittelmeer 15-17° Celsius.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner