01/2024 Fotoshooting mit Tissue Tales in einer Oasenstadt, Saharagate!

25. Januar 2024

Hindernisse auf dem Weg in eine Dattelpalmen Oase

Eigentlich waren wir auf Wüstenretreat im Dahargebirge und Sahara und zum Ort für eine Abendmeditation. Das sollte eine Dattelpalmen Oase in der Stille und Weite der Wüste sein, fernab städtischen Lebens und vielen Menschen. Morgens haben wir Tamazret, das Berberdorf und Orte unserer Herberge im Dahargebirge verlassen und sind schnurstracks Richtung Westen, nach Douz gefahren. Das war unser erstes Ziel, die größte Oasenstadt der tunesischen Sahara, der Sandwüste mit einem Setting das ohne weiteres auch in den Film „Laurence of Arabia“ passen würde.

Dort wollten wir unseren Wüstenmenschen und Guide treffen, der uns zu einer weiteren Oase und in seine Dattelplantage 40km weiter westlich, Richtung algerische Grenze bringen, wollte. Dort wollten wir ursprünglich Tanja Diallos Mode aus Burkina Faso shooten und und wir freuten uns schon auf weiße Riesendünen und das Bad im feinen Saharasand. Models hatten wir an Bord. Was passt besser für ein Modelabel, das für nachhaltige Mode steht, Made in Afrika und Berlin, als auf dem afrikanischen Kontinent ein Foto-Shooting zu organisieren?

Allerdings waren wir so begeistert vom Souk und dem Warenangebot in Douz, dass wir dort einfach noch Zeit brauchten! Zuviel Zeit! Mein Partner & Wüstenexperte musste zu einem dringenden Termin, konnte nicht auf uns warten und wir wollten noch „shoppen“, Tee trinken, Oasenluft atmen. Alles war sehr aufregend! Und eine Dachterrasse mit Ausblick auf den Marktplatz haben wir auch noch gefunden. So ist Mustafa seinem Termin nachgegangen – und wir haben Douz erobert – inklusive das Tour zur Sahara, Saharagate.

Wüstenstadt mit Marktplatz in der Mitte
Souk (Markplatz) in Douz

Nachhaltige Mode mit Stoffen aus Burkina Faso

Tanja Diallo kenne ich aus meinem UnternehmerInnen Netzwerk. Wir haben uns sofort verstanden, uns ausgetauscht, nachdem wir beide, als Female Preneurs, Projekte auf dem afrikanischen Kontinent mit Nachhaltigkeitsaspekt ins Leben gerufen haben. Tanja ist Designerin und Produzentin des Modelabels, tissue tales und maßschneidert einzigartige Teile, alles Unikate und aus hochwertigen Stoffen, gewebt in Burkina Faso, hergestellt in Burkina Faso und Berlin.

Im November, während meines Tunis-Explorers, Hauptstadt am Meer, war ich gerade mit einer Reiseteilnehmerin in der Altstadt von Tunis unterwegs, als mein Telefon klingelte und sie mir mitteilte, sie wolle sich für mein Yoga-Retreat anmelden. Das würde für sie wunderbar vom Termin passen, da es von Tunis einen Direktflug nach Ouagadougou gibt, am Ende unseres Retreats. Das hat mich sehr gefreut, denn sie hat mich auch inspiriert mein zweites noch relativ junges Unternehmen in Travel Tales umzubenennen. Denn alle Reisen beginnen mit einer Geschichte…wie einige von Euch vielleicht auch schon erfahren haben..

Travel Tales trifft auf Tissue Tales

Wo? Plötzlich sind wir auf den Tribünen des Sahara-Douz-Festivals (Blogartikel von Reisezeilen***) gelandet. Es war unglaublich, wir wollten eigentlich nur einen Abstecher zum berühmten „Tor der Sahara“, auch Saharagate genannt, für einen Sneakpeak in die Weite machen – und befanden uns auf einmal auf dem Schauplatz des Sahara-Douz Festivals. Eine Wahnsinnskulisse! Vor wenigen Wochen fand dieses Festival hier statt!

Kamele, Pferde und Hunde rannten durch die Arena, es gab Reiterspiele, Menschenmassen und viel Trubel! Unvorstellbar, jetzt hatten wir den Ort für uns! Da hat Tanja dann ihren Koffer ausgepackt und alles lief wie von alleine, einfach ein „Flow“ wenn drei Kreative aufeinandertreffen. Ruckzuck war alles aufgebaut und die Fotos im Kasten.

Hier ein paar Snaps vom Shooting tissue tales / Tanja Diallos Modelabel:

Tanja Diallo – tissue tales – Culture on your skin

Spaß hat es gemacht! Auch wenn wir jetzt einen komplett anderen Ort hatten, als geplant. Unser Mut, etwas unbekanntes auszuprobieren wurde von einem spektakulärem Sonnenuntergang belohnt, in der Weite der Sahara, die Königin der Wüsten. Aber das ist ein anderer Blogartikel.

Vielen Dank an die Models Susanne und Adeline, die die Wintersonne auf den Tribünen eingefangen haben.

*Die tissue tales Mode / Teile findet ihr ganz bald auf der Webseite und im Shop

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner